Bruce Nauman
Fort Wayne/Indiana 1941 - lebt in Galisteo/New Mexico

          

Violin Tuned D.E.A.D., 1968
S/W, Ton, U-Matic, NTSC, 56 Min.
Video
V-1993-24
WVZ Halbreich/Benezra Nr. 169
Erworben im internationalen Kunsthandel 1993

 

Performance, Videoperformance
Bruce Nauman
 

Mit dem Rücken zur Kamera stehend streicht Nauman für ca. eine Stunde über eine auf D.E.A.D., statt wie üblich G.D.A.E., gestimmte Violine. Die Kameraeinstellung ist um 90° nach links in die Horizontale gedreht, damit die Person formatfüllend abgebildet wird. "Ich wollte ein Problem formulieren bei dem es unwichtig wäre, ob ich Geige spielen konnte oder nicht. Ich spielte nun die Geige so schnell ich konnte, auf allen vier Saiten, wobei sie auf D.E.A.D gestimmt war. Ich dachte, das würde bloss eine Menge Lärm werden, aber es stellte sich als musikalisch ganz interessant heraus" (Bruce Nauman, zit. nach Malsch, Perucchi, Streckel, Künstler-Videos, Zürich 1996, S. 173).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Bruce Nauman. Versuchsanordnungen, Werke 1965 – 1994, Hamburger Kunsthalle 1998

LIT: Bruce Nauman. Exhibition Catalogue and Catalogue Raisonné, hrsg. von Kathy Halbreich, Neil Benezra, Ausst.-Kat. Walker Art Center, Minneapolis u. a. 1994, S. 240, Abb. 240; Friedemann Malsch, Dagmar Streckel, Ursula Perucchi-Petri: Künstler-Videos. Entwicklung und Bedeutung - die Sammlung der Videobänder des Kunsthauses Zürich, Ostfildern 1996, S. 172-173, Abb. S. 172; Bruce Nauman: Versuchsanordnungen. Werke 1965-1994, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 1998, S. 65-72, Abb. 64; Beatrice von Bismarck: Bruce Nauman : der wahre Künstler = the true artist, Ostfildern 1998; Barbara Engelbach: Zwischen Body Art und Videokunst. Körper und Video in der Aktionskunst um 1970, München 2001, S. 68-69.

LINKS
http://www.vdb.org
http://www.medienkunstnetz.de