Bjørn Melhus
Kirchheim/Teck 1966 - lebt in Hannover und Berlin


          

No Sunshine, 1997
Farbe, Ton, DVD, PAL, 6:15 min.
Video
V-2000-07

 

Performance, Musik
Bjørn Melhus
 
Performed von Bjørn und Roald Melhus
Director of Photography: Christophe Girardet
Postproduktion Werkleitz Gesellschaft e.V.

"Das Video 'No Sunshine' treibt die Doppelgängerei von Bild und Abbild mit der Parallelexistenz von Zwillingen auf die Spitze. Die erstrebte Synthese beider Körper wird plötzlich aufgekündigt und führt zur gegenseitigen Auslöschung. Der Sound ist ein Remix des gleichnamigen Motown-Welthits von Bill Withers aus dem Jahr 1971, der Dialog wird geführt mit den Kinderstimmen von Michael Jackson, der diesen Song ebenfalls gecovert hat, und Stevie Wonder. Für 'No Sunshine' erhielt Bjørn Melhus den Marler Videokunstpreis 1998" (zit. nach Saalzettel Sommerfrische).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
VIDEO Club 99: Video und Performance, Hamburger Kunsthalle, 21.02.1999
Weisse Nächte Kiel Oben, VIDEO Club 99 der Hamburger Kunsthalle zu Gast in der Kunsthalle zu Kiel, 2004

LIT: Bjørn Melhus: departure - arrival, arrival - departure; Ein Treppenhaus für die Kunst ; (Hannover) : 1998.12.15-1999.07.30, Bjørn Melhus, 1999, S. o. P., Abb.S. o. P.; Bjørn Melhus: Du bist nicht allein, hrsg. von Bernd Schulz, Ausst.-Kat. Stadtgalerie Saarbrücken, Kunsthalle Göppingen 2001, S. 25-33, Abb. 25-36; Video - 25 Jahre Videoästhetik, Ausst.-Kat. NRW Forum für Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf 2004, Abb. S. 176; 40JAHREVIDEOKUNST.DE: Digitales Erbe: Videokunst in Deutschland von 1963 bis heute, hrsg. von Rudolf Frieling, Wulf Herzogenrath, Ostfildern 2006, S. 278-283, Abb. S. 279-281.

LINKS
http://www.melhus.de/Video/nosunshine/nosunshine.html
http://www.galerie-beckers.de/