Gordon Matta-Clark
New York 1943 - 1978 New York

          

Program Eight: Office Baroque, 1977
Farbe, Ton, U-Matic, NTSC, 44 Min., 16 mm Film übertragen auf Video
Video
V-1998-29
Erworben im internationalen Kunsthandel 1998

 

Performance, Architektur, Film, Compilation
Gordon Matta-Clark
 

Kamera: Eric Convents
Assistenz: Dirk Geens
Ton: Roger Steglaerts
Montage: Roger Steylaerts, Eric Convents
Musik: Andre Stordeur "syntheses"
Realisation: Eric Convents
Produktion: E.C.F., Roger Steylaerts.

Gordon Matta-Clarks letzte Arbeit vor seinem frühen Tod. Er sägte mit einem Mitarbeiterteam konische Schnitte durch mehrere Geschosse eines leerstehenden fünfstöckigen Geschäftsgebäudes in Antwerpen, Belgien. Der Film dokumentiert den Arbeitsverlauf von der Entwicklung der Form, die angeregt wurde von drei kreisförmigen Kaffeerändern auf einer Tischdecke, bis zu ihrer Umsetzung durch Matta-Clark und sein Team. Matta-Clark kommentiert seine Arbeit kurz in einem abschließenden Interview. Das Haus wird später abgerissen.

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Reorganizing structure by drawing through it. Zeichnung bei Gordon Matta-Clark, Westfälisches Landesmuseum, Münster, 1999
Gordon Matta-Clark. Filme 1971-1977, Kunstbunker Tumulka, München, 2000

LIT: Marc Angélil: Anarchitektur, in: Werk. Bauen + Wohnen, Bd. 6, München 1992, S. 26-31; Friedemann Malsch: Gordon Matta-Clark, in: Kunstforum International, Bd. 117, 1992, S. 172-183; Angelika Stepken, Gordon Matta-Clark, in: Neue Bildende Kunst, 1994, Nr. 2, April/Mai, S. 36-39; Reorganizing structure by drawing through it. Zeichnung bei Gordon Matta-Clark, Ausst.-Kat. Generali Foundation, Wien, hrsg. von Sabine Breitwieser, 1997, S. 240-245, Abb. 240-245; Food, Ausst.-Kat. White Columns, New York, und Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, hrsg. von Klaus Bußmann und Markus Müller, Münster 2000; Pamela M Lee: Object to Be Destroyed: The Work of Gordon Matta-Clark, Cambridge 2000, S. 220-233; Thomas Crow, Judith Russi Kirschner, Christian Kravagna: Gordon Matta-Clark, hrsg. von Corinne Diserens, New York 2003; Marc Glöde: Den Raum zerschneiden - den Raum denken : zu den Filmarbeiten von Gordon Matta-Clark, in: Umwidmungen - architektonische und kinematographische Räume, hrsg. von Gertrud Koch, Berlin 2005, S. 88-98.

LINKS
http://freespace.virgin.net/robert.holloway/start.html (mit Bildern)