Elmar Hess
Saarbrücken 1966 - lebt in Hamburg

          

Kriegsjahre, 1995
S/W, Ton, DVD, PAL, 34:10 Min.
Video
V-1999-11

 

Film, Fiktion, Erzählung
Elmar Hess
 
„E.'s anachronistische Weltauffassung gerät aus den Fugen, als ihn seine Freundin für sein egozentrisch-paschahaftes Benehmen zunächst mit Liebesentzug, schließlich aber mit der Verwüstung seines Küchenmobiliars bestraft, um ihn zu guter letzt aus der Wohnung zu vertreiben. Dieser reale Beziehungsknall dient E. in seiner Wahrnehmung allerdings eher als Projektionsfläche für erheblich globalere Ereignisse: den persönlichen Streit erlebt er als fiktives Kriegsgeschehen, ausgelöst - wie er propagiert - durch das ungerechtfertigte Verhalten einer brachialen Diktatorin: seiner Freundin! Solch abstruser Auffassungsgabe entsprechend, äußert E. während seiner imaginären Kriegs-Odyssee außerhalb der eigenen vier Wände auch seine Entschlossenheit, hinsichtlich des ‚Gebietsanspruchs’ auf das private Domizil unnachgiebig zu bleiben. Im Wortlaut eines Paroli bietenden Winston Churchill proklamiert er vor einer herbei erdachten Heerschar: 'Nothing will alter our feelings' und obendrein wähnt E. sich sicher, 'that in the end all will be well'...“ (Elmar Hess, zit. nach Informationsblatt des Künstlers).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Kriegsjahre, Kunstverein in Hamburg, 1996
German Open, Kunstmuseum Wolfsburg, 1999
Fact Fiction. Formen des Dokumentarischen in der zeitgenössischen Videokunst und im Film, Edith-Ruß-Haus für Medienkunst, Oldenburg, 2000

LIT: Elmar Hess: Kriegsjahre, Köln 1996; Passage. Mariella Mosler, André Lützen, Elmar Hess, Ausst.-Kat. Stipendiaten des Vereins Neue Kunst in Hamburg e.V., Kunsthaus Hamburg 1998; Fact Fiction. Formen des Dokumentarischen in der zeitgenössischen Videokunst und im Film, mit Elmar Hess, Stanislaw Mucha, Jeroen Offerman, Sandra Schäfer und Kerry Tribe, Ausst.-Kat. Edith-Ruß-Haus für Medienkunst, hrsg. von Sabine Maria Schmidt, Oldenburg 2000.

LINKS
http://www.lueneburger-elbtalaue.de/kuenstlerstaette/bleckede_html
http://www.oldenburg.de/edith-russ-haus