John Baldessari
National City/Washington 1931 - lebt in Santa Monica/Kalifornien

          

Baldessari sings Lewitt, 1972
S/W, Ton, U-Matic, NTSC, 17:00 Min.
Video
V-1993-15
Erworben im internationalen Kunsthandel 1992

 

Performance
John Baldessari
 

"Baldessari nimmt in seiner Videoperformance auf ironische und spielerische Weise Bezug auf die Konzeptkunst und spielt ebenso auf die Möglichkeiten der medialen Vermittlung in der frühen Phase der Videokunst an. Mit seinen einleitenden Sätzen formuliert er die Hoffnung, dass im Medium Video wichtige theoretische Sätze Sol LeWitts, die bisher in Ausstellungskatalogen vergraben seien, ein breiteres Publikum erreichen. Da er aber diese Sätze nach Melodien von amerikanischen Volksliedern oder Schlagern singt und sie dadurch fast völlig unverständlich werden, wird der positive oder hoffnungsvolle Bezug relativiert. Das gilt ebenso für die Auseinandersetzung mit Lewitt, da Baldessari dessen schwierige Theorien mit popuären Melodien konfrontiert" (Ulrike Heidelbach, Elisabeth Kenter).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Weisse Nächte Kiel Oben, VIDEO Club 99 der Hamburger Kunsthalle zu Gast in der Kunsthalle zu Kiel, 2004
John Baldessari. A different kind of order (Arbeiten 1962 - 1984), Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 2005

LIT: Friedemann Malsch, Dagmar Streckel, Ursula Perucchi-Petri: Künstler-Videos : Entwicklung und Bedeutung - die Sammlung der Videobänder des Kunsthauses Zürich, Ostfildern 1996, S. 67, Abb. S. 67; Baldessari : while something is happening here, something else is happening there: works 1988-1999, Ausst.-Kat. Sprengel-Museum Hannover u.a. 1999; John Baldessari. A different kind of order (Arbeiten 1962 - 1984), hrsg. von Rainer Fuchs, Ausst.-Kat. Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien 2005, Abb. S. 310.

LINKS
http://www.eai.org
http://www.vdb.org