Vito Acconci
Bronx/New York 1940 - lebt in Brooklyn/New York

          

Command Performance, 1973
S/W, Ton, U-Matic, NTSC, 56:40 Min.
Video
V-1993-26
Erworben im internationalen Kunsthandel 1993

 

Performance, Body Art
Vito Acconci
 
Das Monitorbild zeigt Acconci rücklings auf einem Bett liegend. Der Betrachter schaut auf ihn herunter. Den direkten Augenkontakt verhindert er durch geschlossene Augen und die Ausrichtung seiner Liegeposition. Er beginnt einen singsangartigen Dialog mit sich selbst und dem Betrachter, den er imaginär an seine Stelle zu setzen versucht: "Dream into the space ... dream myself out of here, into you ... You're there were I used to be. I don't have to be there anymore. You can do it for me now ... Oh, you did not expect this, did you baby? You are used to the way it was.” In der ursprünglichen Installation sieht das Publikum einen im Scheinwerferlicht stehenden leeren Stuhl vor dem Videomonitor. Acconci ist nur über Monitor zu sehen.
"Command Performance" wurde 1995 Teil des Remakes "Fresh Acconci" von Paul McCarthy und Mike Kelley (vgl. V-1995-33).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
VIDEO Club 99, Video und Performance, Hamburger Kunsthalle, 21. Februar 1999
3. Umbau in der Galerie der Gegenwart: Schrägspur. Videoinstallationen aus der Sammlung, Hamburger Kunsthalle, 2002

LIT: Vito Acconci, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Luzern 1978, S. Interview o. P.; Nicoletta Torcelli: Video - Kunst Zeit. Von Acconci bis Viola, Weimar 1996, S. 65-164;125-128, Abb. S. 126; Vito Acconci: Some Notes on My Use of Video (Extract), in: Vito Acconci, hrsg. von Frazer Ward, Mark C. Taylor, Jennifer Bloomer, London 2002, S. 100.

LINKS
http://www.acconci.com
http://www.eai.org