Marina Abramović
Belgrad 1946 - lebt in Berlin, Paris, New York und Amsterdam

          

A Performance Anthology I (1975-1980). 1. Teil: Four Performances by Abramović, 1975-1976
S/W, Ton, VHS, PAL, 60 Min.
Video
V-1998-33
Erworben im internationalen Kunsthandel 1998
Produktion Monte Video/TBA, NL

 

Performance, Body Art, Compilation
Marina Abramovi
 
1. Art must be beautiful, Artist must be beautiful, Kopenhagen, 1975, 14:55 Min
Marina Abramovic kämmt sich abwechselnd mit Kamm und Bürste die Haare und wiederholt den selben Satz "Art must be beautiful, Artist must be beautiful". Ihre Handhabung ist mal gewaltsam gegen des Strich, mal behutsam. Die Performance dauerte 45 Minuten.

2. Freeing the Voice, Belgrad, 1976, 13:30 Min.
Körperliche Befreiungsaktionen für Stimme – Gedächtnis – Körper an drei unterschiedlichen Orten.
Abramovic liegt rücklings auf dem Boden und läßt ihre Stimme ertönen. Anfangs sehr tief, wird die Stimme im Laufe der Performance höher und höher bis zur Lautlosigkeit. Mitunter erklingt ein Lamento oder brüchige Laute. Die Performance im Kulturni Centar, Belgrad, dauerte 60 Minuten.

3. Freeing the Memory, Tübingen, 1976, 15 Min.
In der Galerie Dacic in Tübingen (November 1976) spricht Abramovic 50 Minuten lang auf Serbisch alles unmittelbar aus, was ihr in den Sinn kommt, bis ihr nichts mehr einfällt. Sie orientiert sich an Wortfeldern, die über Körperteile, Krankheiten, Gegenstände, Metalle usw. bis zur endgültigen „Leere“ führen.

4. Freeing the Body, Berlin, 1976, 8:40 Min.
Abramovic tanzt nackt, nur mit einer Kopfmaske versehen, zu Trommelschlägen ungefähr sechs Stunden auf der Stelle, bis sie vor Erschöpfung umfällt. Die Aufführung fand in der Galerie Mike Steiner in Berlin statt.


LIT: Ulay & Marina Abramovic. Modus Vivendi. Works 1980-1985, Ausst.-Kat. Stedelijk Van Abbemuseum, Eindhoven 1985; Marina Abramovic, hrsg. von Friedrich Meschede, Stuttgart 1993, S. 96-113, Abb. S. 96-113; Marina Abramovic: Biography, in Zusammenarbeit mit Charles Atlas, Ostfildern 1994; Marina Abramovic. Artist body, Performances 1969-1997, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern 1998, S. 132-199, Abb. S. 132-199; Video - 25 Jahre Videoästhetik, Ausst.-Kat. NRW Forum für Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf 2004, Abb. S. 113.

LINKS
http://www.museenkoeln.de/museum-ludwig