Aktuell

HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION

#2 Help Me Hurt Me. Zwischen F├╝rsorge und Grausamkeit
Nan Goldin (*1953), The Ballad of Sexual Dependency, 1992, 45 min, Projektionsinstallation mit 720 Kleinbilddias (9 Dia-Projektoren, 1 Steuerger├Ąt, 3 Programmboxen, 1 Programm/ Tonband), ┬ę Nan Goldin

Presseinformation

Mit Help Me Hurt Me. Zwischen F├╝rsorge und Grausamkeit zeigt die Hamburger Kunsthalle den zweiten Teil der Ausstellungstrilogie HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION. In drei Akten kreist diese Trilogie um grundlegende Erfahrungs- und Erlebnisbereiche des Menschen: Seiner Beziehung zum Ding, zum Mitmenschen und zum Raum.

In der Sammlung der Kunsthalle befinden sich mit Bruce Naumans raumgreifen-der Videoinstallation ┬╗Anthro/Socio (Rinde Spinning)┬ź (1992), Nan Goldins viel-teiliger Diaarbeit ┬╗The Ballad of Sexual Dependency┬ź (1992) und Gerhard Rich-ters Bilderzyklus ┬╗S. mit Kind┬ź (1995) zentrale Werke internationaler Gegen-wartskunst. Sie setzen sich auf eindr├╝ckliche Weise mit dem Menschen als Ge-meinschaftswesen auseinander, das mit Partner_innen, Familie, Gruppe etc. in einem wechselseitigen, komplexen Abh├Ąngigkeitsverh├Ąltnis steht. Die Ausstellung, deren Titel eine Zeile von Naumans genannter Videoinstallation zitiert, lotet das Spannungsfeld von ┬╗Hilfe┬ź und ┬╗Verletzung┬ź aus, das zwischenmenschliche Beziehungen charakterisiert. Zudem geht sie anthropologischen Konstanten wie Ein-samkeit, Liebe, Hass, Trauer und Hoffnung nach, welche zwar subjektiv und individuell erlebt werden, aber immer in einem Wechselverh├Ąltnis mit dem Anderen / den Anderen entstehen.

 

Die Ausstellung ist Bruce Nauman (geb. 1941) anl├Ąsslich seines 75. Geburtstags gewidmet. ┬╗Anthro / Socio (Rinde Spinning)┬ź kann als eine der bedeutendsten Arbeiten des international renommierten K├╝nstlers gelten. ┬╗Mein Werk kommt aus der Entt├Ąuschung ├╝ber die conditio humana. Es frustriert mich, dass Men-schen sich weigern, andere Menschen zu verstehen, und dass sie so grausam zu-einander sein k├Ânnen┬ź, ├Ąu├čerte Bruce Nauman in einem Interview von 1987. ┬╗Help me (Hilf mir)┬ź und ┬╗Hurt me (Verletze mich)┬ź ruft der um sich selbst kreisende m├Ąnnliche Kopf in Naumans Video aus: Es sind die eindr├╝cklichen Appelle eines Menschen an seine(n) Mitmenschen.

 

HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION ist ein Zitat einer Werkgruppe des amerikanischen K├╝nstlers Allen Ruppersberg (*1944) aus den sp├Ąten 1960er Jahren, bei welcher er Dutzende von sinnvollen oder auch humorvoll-absurden Vorschl├Ągen macht, wie eine Sammlung neu zusammengestellt werden kann.

Help Me Hurt Me. Zwischen F├╝rsorge und Grausamkeit ist zweiter Teil der Trilogie, die mit Magie der Dinge. Von der T├╝cke des Objekts (April 2016 bis Februar 2017) begann und mit Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raumes (2018) enden wird.

Help Me Hurt Me. Zwischen F├╝rsorge und Grausamkeit zeigt Werke von:
Abramovi─ç / Ulay, Christian Boltanski, Nan Goldin, Felix Gonzalez-Torres, Rebecca Horn, Gustav Kluge, Paul McCarthy, Annette Messager, Bruce Nauman, Sigmar Polke, Daniel Richter, Gerhard Richter, Thomas Sch├╝tte, Jeff Wall, Andy Warhol u.a.

Die Restaurierung der Diaarbeit ┬╗The Ballad of Sexual Dependency┬ź von Nan Goldin wurde erm├Âglicht durch Schoof`sche Stiftung und W├╝stenrot Stiftung.