Mit der Schulklasse in die
Hamburger Kunsthalle

Mit der Schulklasse in die Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle bietet auf 12.000 m² Werke aus 700 Jahren Kunstgeschichte. Sie laden ein zum Sehen, Empfinden, Beschreiben, Hinterfragen und Deuten. Hier gibt es eine Menge zu entdecken: Meisterwerke, Darstellungs- und Gestaltungsmittel, Wahrnehmungs- und Sichtweisen, Entwicklungslinien oder Zusammenhänge von Kunst und anderen Bereichen wie Geschichte, Religion, Philosophie, Literatur, Musik, Naturwissenschaften oder Technik.

Zu allen Bereichen der Schausammlung und zu den Sonderausstellungen bieten wir auf die jeweilige Klassenstufe abgestimmte Angebote, die durch die Begegnung mit Originalen den Unterricht bereichern. Sie haben die Auswahl zwischen Einführungen von 60 Minuten, Museumsgesprächen mit oder ohne Praxis, die 90 oder 120 Minuten dauern können, oder 3-stündigen Projekten. Die Themen sind im Katalog Museumsgespräche aufgelistet. Rundgänge zu individuellen Themenwünschen können wir ebenfalls organisieren, sprechen Sie uns an!

Unser Klassiker für alle Altersgruppen ist Sehen und Selbermachen. Nach der Bildbetrachtung setzen Schülerinnen und Schüler das zuvor Gesehene in eigene Werke um. Angeleitet von erfahrenen Künstlern oder Kunstpädagogen erforschen Schülerinnen Darstellungsweisen, erweitern ihr Gestaltungsrepertoire oder finden einen Ausdruck für das, was sie gesehen haben.

Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2 – speziell für Leistungskurse – bieten sich Projekte mit unseren Künstlern an oder auch ein Rundgang mit Kunsthistorikern aus dem Team der Museumspädagogen, wenn Schülerinnen und Schüler mit Kunstgeschichte als Wissenschaft vertraut werden sollen. Diese Möglichkeit bieten wir bei allen motiv- und stilgeschichtlichen Themen, die im Katalog Museumsgespräche aufgeführt sind. Auf die Zentralabitur-Themen der nördlichen Bundesländer sind wir ebenfalls vorbereitet.

Viele unserer Themen werden auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch oder Spanisch von im Sprachunterricht erfahrenen und im Umgang mit Kunst vertrauten Muttersprachlern durchgeführt, so dass auch bilingualer oder fremdsprachlicher Unterricht durch einen Besuch der Hamburger Kunsthalle bereichert werden kann.

Außerdem können Schulklassen Youngsters' Art – Jugendliche führen Jugendliche buchen. Weiterlesen...

Wann? Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr
Für wen? Schulklassen aller Altersstufen
Wie teuer? Einführung (bis 60 Minuten): 25 €
Museumsgespräch (bis 90 Minuten): 40 €
Museumsgespräch lang (bis 120 Minuten): 55 €
Projekte (bis 180 Minuten): 75 €
Die Preise für Schulklassen und Kindergärten verstehen sich inklusive Eintritt
Anmeldung? Beim Museumsdienst Hamburg unter Telefon 040-428 131-0,
dort können Sie auch den Katalog Museumsgespräche anfordern
Beratung? Telefon 040-428 131-213 /-214

Besonderes? Wenn Sie Ihre Schulklasse selbst führen möchten, ist dies kostenlos, aber wir bitten um Anmeldung unter 040-428 131-0
Schulklassen aus sozial schwachen Gebieten können beim Förderverein Malschule in der Kunsthalle e.V. Förderung bei den Kosten beantragen

 

Zurück