Partner und Sponsoren der letzten fünf Jahre

ALSTERHAUS »

ALTERHAUSAlsterhaus

Wir danken dem Alsterhaus für sein Engagement als Sponsor der Ausstellung Feuerbachs Musen – Lagerfelds Models.
Airbus »

AirbusAirbus

Wir danken Airbus für sein großzügiges Engagement zu Gunsten der Ausstellung C'est la vie. Das Paris von Daumier und Toulouse-Lautrec (16.05. bis 3.08.2014). Als Hauptsponsor der Ausstellung hat Airbus dieses Ausstellungsprojekt ermöglicht.

Art Mentor Foundation »

Art Mentor FoundationArtmentor

 

Wir danken der Art Mentor Foundation für ihr großzügiges Engagement zu Gunsten der Ausstellung Max Beckmann. Die Stilleben (5.September 2014 bis 18. Januar 2015).

AUDI AG »

AUDI AGAudi AG

Wir danken Audi für sein großzügiges Engagement zu Gunsten der Ausstellung
Feuerbachs Musen – Lagerfelds Models. Als Hauptsponsor der Ausstellung hat Audi dieses außergewöhnliche Ausstellungsprojekt ermöglicht.

 

Die Ausstellung „Feuerbachs Musen – Lagerfelds Models" in der Hamburger Kunsthalle präsentiert ein Thema, das sich dem Kult um die Schönheit widmet verbunden mit großen Emotionen. Für die sehr designorientierte Marke Audi bietet sich hier eine Brücke zu den eigenen Produkten, die neben dem funktionalen auch einen sehr ästhetischen und emotionalen Wert darstellen. Regionales Kulturengagement genießt bei Audieinen hohen Stellenwert und die aktuelle Ausstellung ist ein passender Anlass, diese in Hamburg zu unterstützen.

Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Nord

Baloise-Gruppe, Basel »

Baloise-Gruppe, BaselBaloise-Gruppe, Basel

Die Kooperation zwischen der Versicherungs-Gruppe Baloise und der Hamburger Kunsthalle ist über mehrere Jahre angelegt. Erstmals 1999 wurde der von der Baloise mit jeweils 30.000 Schweizer Franken gestiftete Kunstpreis auf der internationalen Kunstmesse Art Basel verliehen. Zusätzlich erwirbt die Baloise Kunstwerke der beiden Preisträger und macht sie zwei bedeutenden europäischen Museen, darunter der Hamburger Kunsthalle, zum Geschenk, mit dem Ziel, junge,zukunftsweisende Kunst einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Die Entscheidung trifft eine international besetzte Jury. Als jüngste Schenkungen der Baloise-Gruppe erhielt die Hamburger Kunsthalle 2011 den Film Sack Barrow von Ben Rivers, 2012 die Skulptur ultramarin von Karsten Födinger und 2013 eine Werkgruppe von Zeichnungen von Kemang Wa Lehulere.

Jury-Mitglieder des Baloise Kunst-Preises 2013: Manuel Borja-Villel, Direktor, Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid; Eric Decelle,Sammlung Eric Decelle, Brüssel; Karola Kraus, Direktorin, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien; Dr. Petra Roettig, Leiterin der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle; Martin Schwander, Externer Kunstberater der Baloise und Vorsitzender der Jury.

Prof. Otto Beisheim Stiftung »

Prof. Otto Beisheim StiftungProf. Otto Beisheim Stiftung

Wir danken der Prof. Otto Beisheim Stiftung für ihr Engagement zu Gunsten der Ausstellung Verzauberte Zeit. Cézanne, van Gogh, Bonnard, Manguin. Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler
(20. Februar bis 16. August 2015).

Commerzbank Stiftung »

Commerzbank StiftungCommerzbank Stiftung

Wir danken der Commerzbank Stiftung für ihr Engagement zu Gunsten der Ausstellung Max Beckmann. Die Stilleben (5.
September 2014 bis 18. Januar 2015). Ihre Unterstützung ermöglicht ein umfangreiches Begleitprogramm.
Deutsche Bank »

Deutsche BankDeutsche Bank

In 2015, 2016 und 2017 wird die Deutsche Bank jeweils zwei Ausstellungen der Hamburger Kunsthalle fördern. Ziel ist es, eine Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen über die Begegnung mit aktueller Kunst zu fördern und den Zugang zu zeitgenössischer Kunst einem möglichst breiten Publikum zu ermöglichen.

„Seit 1979 hat die Deutsche Bank eine der weltweit führenden Sammlungen zeitgenössischer Kunst auf Papier und Fotografie aufgebaut. Kunden und Mitarbeiter begegnen der Gegenwartskunst überall auf der Welt in unseren Standorten. Darüber hinaus zeigen wir Ausstellungen aus unserer Sammlung in Museen und kulturellen Institutionen und unterstützen diese bei eigenen Projekten mit Leihgaben oder als Förderer. Dass wir nun auch mit der Hamburger Kunsthalle zusammenarbeiten, freut uns sehr, nicht zuletzt weil wir hier Projekte unterstützen, die eher abseits des Mainstreams angesiedelt sind.“

Dr. Cornel Wisskirchen, Deutsche Bank

Hamburger Feuerkasse

Hamburger Feuerkasse

Hamburger Feuerkasse

Wir danken der Hamburger Feuerkasse, die uns schon seit Jahren verbunden ist und sich 2015 als Sponsor für die Ausstellung Nolde in Hamburg (11. September 2015 bis 10. Februar 2016) engagiert.

 

E.ON Hanse »

E.ON HanseE.ON Hanse

E.ON Hanse förderte bereits zwei Mal als Partner der Hamburger Kunsthalle Ausstellungen mit internationaler Bedeutung und trug somit maßgeblich zu deren Erfolg bei: 2008 die Mark Rothko-Retrospektive, 2006
die Ausstellung Caspar David Friedrich. Die Erfindung der Romantik und 2013 Paul Klee.
Hamburger Sparkasse »

Hamburger SparkasseHamburger Sparkasse

 


Wir danken der Hamburger Sparkasse für die großzügige Unterstützung der Ausstellung Nolde in Hamburg (18. September 2015 – 10. Februar 2016). Emil Noldes vielfältige Bilder von Hamburg werden das Hamburger Publikum sowie zahlreiche Gäste von außerhalb begeistern. Wir freuen uns, bei diesem Ausstellungsprojekt die langjährig bewährte Kooperation zwischen HASPA und der Hamburger Kunsthalle fortsetzen zu können.

Pro Helvetia »

Pro HelvetiaMontblanc-Kulturstiftung

 


Wir danken der Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, die mit Verzauberte Zeit. Cézanne, van Gogh, Bonnard, Manguin. Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler (20. Februar bis 16. August 2015) sich wiederholt für ein herausragendes Ausstellungsprojekt der Hamburger Kunsthalle engagiert.

Montblanc-Kulturstiftung »

Montblanc-KulturstiftungMontblanc-Kulturstiftung

 


Mit der Montblanc-Kulturstiftung hat die Hamburger Kunsthalle eine Vereinbarung getroffen, wonach in der Montblanc-Galerie im Hamburger Firmensitz – die architektonisch unserer Galerie der Gegenwart angeglichen ist – alle zwei Jahre ein groß angelegtes Werk unter der Obhut von Montblanc realisiert wird, das danach für 99 Jahre seine Heimstatt in der Galerie der Gegenwart findet. Nach Werken von Stephan Huber, Jorge Pardo und Thomas Schütte ist das Gemälde Fatifa des Hamburger Malers Daniel Richter als viertes Werk in die Sammlung der Galerie der Gegenwart aufgenommen worden. Weitere Werke, die dank der Unterstützung von Montblanc für die Hamburger Kunsthalle erworben werden konnten, sind die drei Guardians von Sylvie Fleury, 2007, und Thomas Demands photo- graphischer Zyklus Presidency, 2009, Marcel van Eedens Das Weltall verwandelt in einen Sonntagnachmittag, 2011 sowie jüngst der Werkzyklus von Ulla von Brandenburgs Das Versteck des W.L.,2013.

Rolner Stiftung »

Rolner StiftungRolner Stiftung

 

 

Wir danken der Lars Rolner Stiftung für ihr großzügiges Engagement zu Gunsten der Ausstellung Dänemarks Aufbruch in die Moderne (20.09.2013 bis 12.01.2014).
Als Hauptförderer der Ausstellung hat die Rolner Stiftung dieses Ausstellungsprojekt erst möglich gemacht.
Strabag »

Strabag

Strabag

 

Wir danken Strabag für das großzügiges Engagement zu Gunsten der Ausstellung R.B. Kitaj. Die Retrospektive. 2013
Hamburger Volksbank »

Hamburger Volksbank Hamburger Volksbank

Die Hamburger Volksbank stärkt das Angebot für Jugendliche in der Hamburger Kunsthalle. Dank ihrer Förderung wird ein junges Kunstvermittler-Team gemeinsam mit Jugendlichen im Sommer 2015 einen Jugendclub an der Hamburger Kunsthalle aufbauen, der jungen Leute altersgemäß die Auseinandersetzung mit Kunstgeschichte und künstlerischer Praxis ermöglicht.