Malschule in der Kunsthalle e.V.Malschule e.V.

1967 richtete Kunsthallen-Direktor Alfred Hentzen die ersten Atelierräume für die „Kindermalstunde" ein. Zum 25-jährigen Bestehen wurde der Förderverein „Malschule in der Kunsthalle e. V." gegründet. Die heute rund 2.000 Vereinsmitglieder helfen durch Beiträge und Spenden, die museumspädagogische Arbeit mit Kindern zu ermöglichen. Ein wichtiges Augenmerk gilt dabei den zahlreiche Kooperationsprojekte mit Schulen aus sozialen Brennpunkten. Auch Ferienprogramme oder der Schüleraustausch mit internationalen Museen werden durch die Mitglieder mitfinanziert. Darüber hinaus bringen die Mittel für eine zusätzliche Stelle in der Abteilung Bildung und Vermittlung und seit 2002 einen Teil der Mittel für ein „Freiwilliges Kulturelles Jahr" auf. Auch die kontinuierliche Vermittlungsarbeit des Werkes Hamburger Kinderzimmer des dänischen Künstlers Olafur Eliasson wird von dem Förderverein unterstützt.

 

Beitrittserklärung pdf  Vereinssatzung pdf  Malschulflyer pdf

zur Website