Georg Ernst Harzen

bis 11. März 2012 · Altbau

Eine Schenkung Georg Ernst Harzens bildete 1869 den Grundstock der Hamburger Kunsthalle. Noch heute ist sie das Zentrum des Kupferstichkabinetts. Harzen (1790-1863) war Kunsthändler, Sammler und ein Kenner der graphischen Künste. In den 1850er Jahren zog er sich aus dem Geschäftsleben zurück und widmete sich ganz der kunstgeschichtlichen Forschung. Anlass für die Präsentation ist die neuerscheinende Biographie zu Harzen von Dr. Silke Reuther, die neue Einblicke in den Kunsthandel und das Sammlertum im 19. Jahrhundert bietet.

Mit freundlicher Unterstützung

Zeit Stiftung

Hermann Reemtsma Stiftung