Vorschau

Das Licht der Campagna

Die Zeichnungen Claude Lorrains im British Museum, London

Der aus Frankreich stammende und beinahe sein ganzes Leben lang in Rom lebende und arbeitende Maler und Zeichner Claude Gell√©e, gen. Lorrain (1604/05-1682) geh√∂rt zu den bedeutendsten Landschaftsk√ľnstlern des 17. Jahrhunderts. Die von ihm entwickelte Ideallandschaft pr√§gte die gesamte internationale Landschaftsmalerei bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die Ausstellung im Hubertus Wald Forum pr√§sentiert 90 Feder- und Pinselzeichnungen aus dem Department of Prints and Drawings des British Museum in London, die gr√∂√ütenteils aus den ber√ľhmten Sammlungen des Sir Richard Payne Knight und der Herz√∂ge von Devonshire stammen. Der Bogen der ausgew√§hlten eindrucksvollen Bl√§tter spannt sich von den √§u√üert frei gestalteten, in der Natur der r√∂mischen Campagna vor dem Motiv entstandenen Zeichnungen √ľber Entwurfsstudien zu Gem√§lden bis hin zu einer Auswahl von Claudes Zeichnungen aus seinem Liber Veritatis, einer Sammlung von Erinnerungszeichnungen, die der K√ľnstler nach seinen eigenen Gem√§lden in meisterhafter Weise anfertigte.

Erg√§nzt wird die Ausstellung durch 20 Radierungen des K√ľnstlers aus dem Bestand des Kupferstichkabinetts sowie einer Auswahl aus den 300 Mezzotinto-Radierungen, die der Engl√§nder Richard Earlom im sp√§ten 18. Jahrhundert nach Zeichnungen Claudes angefertigt hat.

Vorschau

WARTEN.

Zwischen Macht und Möglichkeit
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Die Poesie der venezianischen Malerei

Paris Bordone, Palma il Vecchio, Lorenzo Lotto, Tizian
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

HONEY, I REARRANGED THE COLLECTION

#2 Help Me Hurt Me. Zwischen F√ľrsorge und Grausamkeit
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Art and Alphabet

Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Anita Rée

Retrospektive
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen