Seite drucken zurück home
Reiner Ruthenbeck. Zeichnungen
14. Juli bis 24. September 2000

In der Kuppel In der Galerie der Gegenwart ist Reiner Ruthenbeck mit einem Ensemble wichtiger Werke wie dem "Aschehaufen VI" 1968/71) und der "Hängematte" von 1969 ständig präsent, im Kuppelsaal der Kunsthalle hat er 1992 seine Lichtinstallation "Zwischen Wolf und Hund" realisiert. In dem selben Raum zeigt er nun in einer Auswahl von 90 Blättern eine Retrospektive seiner Zeichnungen, die selbständig neben den plastischen Arbeiten und den Raumarbeiten stehen. Die Zeichnungen stellen Ruthenbecks Ideenreservoir dar. Zeichnen handhabt er als anschauliches Denken, sei es Skizze, Entwurf, Konstruktion oder nicht konkretisierbare Formvorstellung.

Hamburger Kunsthalle Glockengießerwall 20095 Hamburg
Telefon 040 - 428 131 200 Telefax 040 - 428 54 34 09
e-mail: info@hamburger-kunsthalle.de