Seite drucken      zurück   home


Albert Renger-Patzsch
Hamburger Parklandschaften
17. April bis 26. Juni 2005

Saal der Meisterzeichnung



Die Hamburger Kunsthalle zeigt im Rahmen der 3. Triennale der Photographie Hamburg 2005 im Saal der Meisterzeichnung bisher unbekannte Aufnahmen von Landschaften, Gartenräumen, Baum- und Blütenportraits des Photographen Albert Renger-Patzsch.
Die über 40 ausgestellten Silbergelatineabzüge gestaltete Renger-Patzsch als Spaziergang in Bildern über den Blankeneser Kösterberg der Hamburger Familie Warburg.
Der Kunsthistoriker Carl Georg Heise vermittelte Renger-Patzsch 1928 den Auftrag für die Familie genau zu der Zeit, als sein Einfluss auf die Photographie besonders prägend war. Für die Ausstellung ist die Serie erstmals als Einheit zu sehen; sonst ist sie auf verschiedene Museen, Galerien und Privatbesitz verstreut. Einige Aufnahmen aus diesem Auftrag bereicherten Rengers Photobücher „Die Welt ist schön“ und „Hamburg“.

Parallel zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Titel
Albert Renger-Patzsch: Parklandschaften. 60 Fotos für die Warburgs im ConferencePoint Verlag Hamburg,
herausgegeben von Oliver Breitfeld, mit Essays von Oliver Breitfeld und Virginia A. Heckert für 28 €.

Kurator der Ausstellung: Dr. Oliver Breitfeld.

Oliver Breitfeld, geb. 1963 in Hamburg studierte Biologie an der Universität Hamburg und promovierte dort in der Immunologie. Neben seiner Berufstätigkeit im Marketing von Arzneimittelunternehmen beschäftigt sich Oliver Breitfeld mit Gartengeschichte, Druckgraphik und Photographie (Ausstellungen im Musenstall Blankenese, 1999; Galerie Zinnober, Eimsbüttel, 2001/2002), bevorzugte Motive sind dabei Gärten, Landschaften und Architektur. 1999 erschienen in dem taiwanesischen Magazin “Floral“ seine Photoserie über Gärten in Europa. Außerdem führt Oliver Breitfeld im Botanischen Garten Hamburg gartenhistorische Rundgänge zu Themen wie „Mythologie und Symbolik der Pflanzen in der Antike“ durch. Er lebt in Hamburg.

Den Katalog erhalten Sie auch im onlineshop >>

 

Zur Phototriennale >>

 

 

 

 



 

Hamburger Kunsthalle Glockengießerwall 20095 Hamburg
Telefon 040 - 428 131 200 Telefax 040 - 428 54 34 09
e-mail: info@hamburger-kunsthalle.de