Seite drucken      zurück   home

Kunst in Hamburg.Heute
23. April bis 4. Juli 2004

Bereich Kunst in Hamburg


Mit der HSH Nordbank als Partner hat die Hamburger Kunsthalle in 2002 ein zunächst auf vier Jahre angelegtes Projekt zum Aufbau einer Abteilung “Kunst aus Hamburg. Heute“ begonnen.

Die Künstlerauswahl wird in der Kunsthalle getroffen und der HSH Nordbank unterbreitet. Nach den ersten zwei Jahren werden nun die Neuerwerbungen in einer Ausstellung gezeigt. Diese und der dazugehörige Katalog
begründen eine auf Dauer angelegte Reihe, die im Rhythmus von zwei Jahren die neue Abteilung in der
Hamburger Kunsthalle repräsentiert.

Die in 2002 und 2003 angekauften Werke stammen von Künstlerinnen und Künstlern, die seit den 1960er
Jahren in Hamburg gelebt oder gewirkt haben oder der Stadt auf andere Weise eng verbunden sind und der Kunst in Hamburg herausragende Impulse gegeben haben.

Alfred Lichtwark, der erste Direktor der Hamburger Kunsthalle, sammelte intensiv Werke von Hamburger Künstlern und von solchen, die er eigens nach Hamburg einlud. An diese Tradition gilt es anzuknüpfen. Da Hamburg – anders als etwa Berlin, München oder Stuttgart – keine eigene Städtische Galerie hat, ist es auch Aufgabe der Kunsthalle, sich mit der Hamburger Kunstgeschichte, gerade auch der neueren, zu befassen. Das ist aus Mangel an finanziellen Mitteln in den letzten Jahren und Jahrzehnten unterblieben.
In einer gemeinsamen Trägerschaft kann nun eine solche Abteilung neu aufgebaut werden. Die bereits in der Kunsthalle befindlichen Werke oder Werkkomplexe – z. B. von Franz Erhard Walther, KP Brehmer, Werner
Büttner oder Klaus Kumrow – werden in diesem neuen Kontext in einem anderen Licht erscheinen.

Werke und Werkkomplexe der folgenden Künstlerinnen und Künstler wurden in den Jahren 2002 und 2003 erworben:

KP Brehmer (1938 – 1997) KP Brehmer Stiftung
Franz Erhard Walther (geb. 1939)
Schuldt (geb. 1941)
Almut Heise (geb. 1944)
Lili Fischer (geb. 1947)
Wulf Kirschner (geb. 1947)
Hilka Nordhausen (1949 – 1993)
Werner Büttner (geb. 1954)
Klaus Kumrow (geb. 1959)
Rupprecht Matthies (geb. 1959)
Pia Stadtbäumer (geb. 1959)
Nicola Torke (geb. 1960)
Mariella Mosler (geb. 1962)
Hans Christian Dany (geb. 1966)
Peter Dombrowe (geb. 1966)
Kyung-hwa choi-ahoi (geb. 1967)
Christian Hahn (geb. 1969)

Der Katalog zur Ausstellung kostet 12,50 Euro und
ist in den Museumsshops erhältlich.