Seite drucken zurück home

Lothar Baumgarten
berühren zwei Kreise einander, so kann ihr Mittelpunkt nicht derselbe sein
20. Juli bis 14. Oktober 2001

Lothar BaumgartenDer international bekannte Künstler Lothar Baumgarten (*1944) wird im Sommer 2001 zwei eigens für die Hamburger Kunsthalle entworfene Wandzeichnungen ausführen. Diese beiden neuen Arbeiten im Kuppelsaal des Altbaus und in den Treppenhäusern der Galerie der Gegenwart werden ergänzt durch eine exemplarische Auswahl von Werken, die in den vergangenen drei Jahrzehnten entstanden: Fotografien, Diaprojektionen, Zeichnungen, Künstlerbücher und eine Bodenarbeit bieten - erstmals in Deutschland - einen umfassenden Überblick über das Schaffen des vierfachen documenta-Teilnehmers, der 1984 mit dem Goldenen Löwen der 41. Biennale von Venedig und 1996 mit dem Lichtwark-Preis der Stadt Hamburg ausgezeichnet wurde.

Lothar Baumgarten - DurstweltenLothar BaumgartenDer orts- und kontextbezogene Ansatz, den Lothar Baumgarten als wesentlichen Teil seiner künstlerischen Auseinandersetzung mit kulturellen Phänomenen und Prägungen betrachtet, spiegelt sich in der Präsentation seiner Arbeiten in der Hamburger Kunsthalle. Eingebettet in die ständige Sammlung des Museums, bilden sie überraschende Stationen auf dem Weg vom Kuppelsaal in die Galerie der Gegenwart.

 

Ausstellungsplakat, Aufl. 1000 56 x 84 cm, signiert DM 36, erhältlich bei den Freunden der Kunsthalle

 

Hamburger Kunsthalle Glockengießerwall 20095 Hamburg
Telefon 040 - 428 131 200 Telefax 040 - 428 54 34 09
e-mail: info@hamburger-kunsthalle.de