ANITA RÉE – FREMD UND VERTRAUT

Jugendliche von 13–17 Jahren

Ist das Naheliegende immer gleich vertraut? Wie beeinflusst unsere Sicht auf die Dinge, was uns fremd erscheint? In der Ausstellung Anita Rée. Retrospektive wollen wir Fremd- und Vertrautheit genauer untersuchen und anhand der dargestellten Menschen, Landschaften und Tiere das Kennenlernen wagen. Erkenntnisse werden in eigenen Arbeiten wie Bildern, Texten oder Fotografien sichtbar.